Lärm nervt... Wie kann es in Bielefeld leiser werden?

Hier konnten Sie vom 20. Mai bis 17. Juni 2015 mitmachen und uns Ihre Ideen zu den Themen „Stadtverträglicher Autoverkehr“, „Fuß-, Rad- und Öffentlicher Verkehr“, „Lärmschutzmaßnahmen“ oder "Sonstiges" nennen.
Sie hatten auch die Möglichkeit Ihre Maßnahmen auf der Karte zu verorten. Sie können weiterhin alle eingegangenen Vorschläge und Kommentare lesen und sehen was Ihre Ideen sind, um Bielefeld leiser zu machen.

"Posermeile" Jahnplatz und Altstadt

Lärmschutzmaßnahmen

Als Anwohner in der Niedernstraße/Ritterstraße bekomme ich das all wocheendliche Geprotze der Halbstarken mit ihren tiefer gelegten Autos mit.

Ostwestfalendamm

Lärmschutzmaßnahmen

Sofortmaßnahmen:
1. Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit auf 60km/h auf der gesamten Strecke des OWD, Tag und Nacht.
2. Einhaltung der zugelassenen Höchstgeschwindigkeiten durch regelmäßige Kontrollen

Lãrmschutz an der Bahn in Brake

Lärmschutzmaßnahmen

Die Lärmkarten zeigen, dass die Bahn dringend für Lärmschutz sorgen muss. Pegel über 65 oder 70 sind viel zu laut. Die Streckensanierung durch die Bahn ist überfällig. Gut wenn das bald passiert.