Wo ist es laut in Bielefeld?

Schauen Sie sich die Lärmkarten an

Das zeigen die sog. Umgebungslärmkarten in Bielefeld

Umgebungslärmkarten Gesamtstraßenverkehr gesamttags und nachts

Die Umgebungslärmkarten für den Gesamtstraßenverkehr - zu öffnen über die Auswahl „Straße LDEN oder Straße LNight“ - zeigen die Lärmbelastung im Jahr 2017 für den Gesamttag und die Nacht. Farbig in verschiedenen Pegelklassen dargestellt sind in der „Lärmkarte Gesamttag“ die Mittelungspegel in 4 m Höhe über einen Zeitraum von 24 Stunden (sog. LDEN: Day, Evening, Night), die durch das Gesamtstraßennetz entstehen. Farbig in verschiedenen Pegelklassen dargestellt sind in der „Lärmkarte Nacht“ die Mittelungspegel in 4 m Höhe über einen Zeitraum von 8 Stunden (sog. LNight), die durch das Gesamtstraßennetz entstehen.

Umgebungslärmkarten Eisenbahnverkehr gesamttags und nachts

© Eisenbahn-Bundesamt (2017)

Die vom Eisenbahn-Bundesamt erstellten Umgebungslärmkarten für den Eisenbahnverkehr (nach Umgebungslärmrichtlinie auch Schienenwege des Bundes genannt) - zu öffnen über die Auswahl „Schiene Bund LDEN oder Schiene Bund LNight“ - zeigen die Lärmbelastung im Jahr 2017 für den Gesamttag und die Nacht. Farbig in verschiedenen Pegelklassen dargestellt sind in der „Lärmkarte Gesamttag“ die Mittelungspegel in 4 m Höhe über einen Zeitraum von 24 Stunden (sog. LDEN: Day, Evening, Night), die durch Haupteisenbahnstrecken mit über 30.000 Zügen pro Jahr entstehen. Farbig in verschiedenen Pegelklassen dargestellt sind in der „Lärmkarte Nacht“ die Mittelungspegel in 4 m Höhe über einen Zeitraum von 8 Stunden (sog. LNight), die durch Haupteisenbahnstrecken mit über 30.000 Zügen pro Jahr entstehen.

Umgebungslärmkarten Stadtbahnverkehr gesamttags und nachts

Die Umgebungslärmkarten für den Stadtbahnverkehr (nach Umgebungslärmrichtlinie auch Sonstiger Schienenverkehr genannt) - zu öffnen über die Auswahl „Schiene sonstige LDEN oder Schiene sonstige LNight“ - zeigen die Lärmbelastung im Jahr 2017 für den Gesamttag und die Nacht. Farbig in verschiedenen Pegelklassen dargestellt sind in der „Lärmkarte Gesamttag“ die Mittelungspegel in 4 m Höhe über einen Zeitraum von 24 Stunden (sog. LDEN: Day, Evening, Night), die durch Stadtbahntrassen entstehen. Farbig in verschiedenen Pegelklassen dargestellt sind in der „Lärmkarte Nacht“ die Mittelungspegel in 4 m Höhe über einen Zeitraum von 8 Stunden (sog. LNight), die durch Stadtbahntrassen entstehen.

Umgebungslärmkarten Industrie gesamttags und nachts

Die Umgebungslärmkarten für die Industrie (nach Umgebungslärmrichtlinie sog. IED-Anlagen) - zu öffnen über die Auswahl „Industriefläche LDEN oder Industriefläche LNight“ - zeigen die Lärmbelastung im Jahr 2017 für den Gesamttag und die Nacht. IED-Anlagen sind besonders umweltrelevante Industrieanlagen nach Richtlinie 2010/75/EU. Für diese bestimmten Anlagen sind farbig in verschiedenen Pegelklassen in der „Lärmkarte Gesamttag“ die Mittelungspegel in 4 m Höhe über einen Zeitraum von 24 Stunden (sog. LDEN: Day, Evening, Night) dargestellt. Farbig in verschiedenen Pegelklassen dargestellt sind in der „Lärmkarte Nacht“ die Mittelungspegel in 4 m Höhe über einen Zeitraum von 8 Stunden (sog. LNight), die durch diese Anlagen entstehen.

Mehrfachbelastungskorridore tags/nachts der Straßen und Stadtbahnen in Bielefeld

Die Karte der Mehrfachbelastungskorridore zeigt die Bereiche, die gleichzeitig Lärmbelastungen durch unterschiedliche Lärmquellen aufweisen. Sie veranschaulicht, wie sich dieser Lärm entlang der Straßen und Gleise im Stadtgebiet ausbreitet. Am lautesten ist es nah an der Straße oder dem Gleis. Je weiter man sich davon entfernt, desto weniger laut ist es. Gut sieht man durch die verschiedenen Farben, wo mehrere Quellen zusammen Lärm machen. Die lauten Bereiche sind als Belastungskorridore mit Lärmpegeln über 70/60 dB(A) LDEN/LNight durch den Straßenverkehr und den Stadtbahnverkehr erkennbar.

Lärmbetroffenheitsschwerpunkte des Straßenverkehrs in Bielefeld

In der Karte der Lärmbetroffenheitsschwerpunkte können die Bereiche der Stadt erkannt werden, in denen die Betroffenheit von Lärmpegeln über 65/55 dB(A) LDEN/LNight hoch ist. Um dies sichtbar zu machen, wurden die Lärmbelastetenzahlen aus den Lärmkarten mit den Lärmpegeln verknüpft.

Ruhige Gebiete in Bielefeld

Die Karte der ruhigen Gebiete zeigt die Grün- und Spielflächen, Friedhöfe und Kleingärten, Wald und landwirtschaftlichen Flächen mit einer Straßenverkehrslärmbelastung bis höchstens 55 dB(A) am Tag (LDEN), die eine besondere Bedeutung für die Erholung aufweisen und eine gute Möglichkeit bieten, nahe dem Wohnort zur Ruhe zu kommen und zu regenerieren.

Lärmschutzfensterprogramm in Bielefeld

Die Karte gibt einen Überblick über die verschiedenen Phasen seit 1991, in denen die Stadt Lärmschutzfenster an bestehenden kommunalen Straßen gefördert hat. Die Gebäude, in denen Fenster saniert wurden, sind durch verschiedenfarbige Punktsymbole zu erkennen. Außerdem können Bereiche und z.B. rote Gebäude abgelesen werden, die hohen Lärmpegeln ausgesetzt sind.

Untersuchungsbereiche Lärmsanierung PSM (Prüfung straßenverkehrsrechtlicher Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor Lärm) und PBS (Prüfungen baulicher Lärmschutzmaßnahmen) in Bielefeld.

Für die verschiedenfarbigen Bereiche der Karte haben Untersuchungen gezeigt, dass eine Überprüfung der Ansprüche auf Lärmsanierung beim Straßenbaulastträger Bund sinnvoll erscheint. Die Anwohner können sich an den Landesbetrieb Straßen NRW wenden und eine individuelle Überprüfung beantragen. Für die verschiedenfarbigen Bereiche der Karte haben Untersuchungen gezeigt, dass eine Überprüfung der Ansprüche auf Lärmsanierung beim Straßenbaulastträger Land sinnvoll erscheint. Die Anwohner können sich an den Landesbetrieb Straßen NRW wenden und eine individuelle Überprüfung beantragen. Für die verschiedenfarbigen Bereiche der Karte haben Untersuchungen gezeigt, dass eine Überprüfung der Ansprüche auf Lärmsanierung beim Straßenbaulastträger Gemeinde sinnvoll erscheint. Die Anwohner können sich an die Stadt wenden und eine Überprüfung beantragen.