Autobahnbrücke A2 über Paderborner Straße

Lärmschutzmaßnahmen

Die Autobahnbrücke A2, die über die Paderborner Straße führt, wirkt wie ein Resonanzkörper. Sobald große Fahrzeuge (LKW) über die Dehnungsfugen auf der Brücke fahren, wird das dadurch entstehende Geräusch nach unten unter die Brücke geleitet. Durch den Hohlraum unter der Brücke in Höhe der jeweiligen Dehnungsfuge wird das Geräusch um ein Vielfaches verstärkt und als "Wummern" an die Umwelt abgegeben. Es wird sogar noch in der Schillingshofsiedlung als störend empfunden. Leider habe ich keine Idee, wie man das beheben könnte; aber vielleicht findet sich hier noch jemand mit einer guten Idee dazu.

Schlagwörter: 
Lärm aus anderen Quellen als Umgebungslärm